Dogdance-Cup

2020

Coronamassnahmen


Liebe DogdancerInnen

 

Wir sind ausserordentlich glücklich, dass der DogdanceCup in diesem Jahr doch noch stattfinden kann - damit die Erfolgsgeschichte aber weitergeht, müssen wir angesichts der speziellen Lage unbedingt einige Massnahmen ergreifen, die von allen TeilnehmerInnen eingehalten werden müssen – zum Schutz von allen ! Das gilt vor allem für die Abstandsregel von 2 Metern. Wir werden den Cup im Erdgeschoss auf den Feldern 1-3 abhalten, die Tribünen bleiben geschlossen.

  

1.    Es besteht ein Schutzkonzept der Swissdogarena, insbesondere separate Ein-und Ausgänge. Händedesinfektionspflicht (Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung) und anderes mehr. Bitte informiert euch über die offizielle Homepage über den aktuellen Stand.  

                                     

 https://corona.swissdogarena.ch/downloads/schutzkonzept.pd             https://corona.swissdogarena.ch/downloads/situationsplan.pdf *   


2.     Heute (Stand 1.6.) ist das Tragen einer Schutzmaske nicht Pflicht, dagegen müssen wir von allen BesucherInnen/Begleitpersonen den Namen und die Telefonnummer notieren. Die Teams selbst müssen sich nicht nochmals registrieren, da ihre Daten ja von der Anmeldung her bekannt sind.

 

3.    Das Restaurant hat geöffnet, hat aber sein eigenes Schutzkonzept (Schutzkonzept Gastrobetriebe).

 

4.    Es ist möglich Hundeboxen in der Halle aufzustellen, allerdings ist wegen den erforderlichen Abständen der Platz limitiert.

  

Soviel zu den administrativen Informationen, wie sie im Moment gültig sind, schaut aber immer wieder mal auf der HP nach, ob sich etwas geändert hat.

 

Wegen der Coronakrise kann auch die Europameisterschaft OEC 2020 in Albbruck  nicht stattfinden, entsprechend werden wir die Qualifikationen für die Europameisterschaft 2020, die an unserem Turnier hätten stattfinden sollen, leider nicht durchführen können.

 

ABER:

 

Die Klasse 3 StarterInnenwerden an unserem Turnier die Ausscheidung für die CRUFTS 2021 austragen, die vom 12.-14-März 2021 in Birmingham geplant ist. Alle schon angemeldeten Teams der Klasse Freestyle 3 werden noch dafür noch extra angeschrieben werden.